Triathlon – Geschichte und Entwicklung

Der Triathlon wurde 1920 in Frankreich erfunden. Seit diesem Zeitpunkt findet jedes Jahr ein Triathlon in Joinville-le-Pont in Meulan und Poissy statt. In der Mitte der 1970er Jahre wurde der Sport wiederentdeckt. Die beiden Amerikaner Jack Johnstone und Don Stranhhan organisierten am 25. September 1974 in San Diego, Kalifornien den ersten Triathlon. Im Jahre 1994 wurde der Triathlon in das IOC-Programm aufgenommen und im Jahre 2000 war er das erste Mal Teil der Olympischen Spiele in Sydney.

Der Triathlon besteht aus Schwimmen, Radfahren und Laufen in dieser Reihenfolge, wobei die Distanz jeder Disziplin variiert. Das Ziel ist es, das Rennen mit der schnellsten Zeit zu beenden und alle Disziplinen zu durchlaufen.

Die Entfernung der Strecken variiert je nach Regelwerk. Die Regeln der International Triathlon Union definieren den American Triathlon, die gebräuchlichste Distanzen, wie folgt: Sprint (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen); Intermediate Distance, allgemein akzeptiert als Olympic (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen); Langer Trail (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen) und Ultradistanz – Ironman Triathlon (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,198 km Marathonlauf)

Jeder Triathlon-Wettbewerb beginnt mit Schwimmen. In der Regel wird ein Massenstart vom Ponton oder vom Wasser aus vorgenommen. Bei niedriger Wassertemperatur dürfen Sportler einen Nassanzug tragen, der nicht dicker als 5 Millimeter ist. Meistens hat die Schwimmstrecke eine dreieckige Form. Wird die Distanz bewusst reduziert, erhalten die Athleten Strafpunkte oder werden disqualifiziert. Der Schwimmstil ist in den Regeln nicht festgelegt. Nach dem Schwimmen begeben sich die Teilnehmer in den Transitbereich, ziehen sich um, sitzen an den Lenkern der Fahrräder und das Fahrradrennen beginnt.

Die International Triathlon Union (ITU) in Avignon, Frankreich wurde 1989 gegründet. Seit 1989 hat sich Triathlon als Sportart stark verbreitet. 1994, am IOC Kongress in Paris wurde Triathlon in das olympische Programm aufgenommen.

Zusammenfassend muss festgestellt werden, dass der Triathlon eine der massivsten zyklischen Disziplinen ist. Sein Ruhm und seine Popularität sind vergleichbar mit dem Marathonlauf, Skirennen und Biathlon.