Tischtennis

Tischtennis oder Ping Pong ist ein in der Bundesrepublik Deutschland außerordentlich beliebter Sport. Mehr als eine halbe Million Spieler sind in Verbänden aktiv, hinzu kommen wohl mindestens nochmal so viele Spieler, die den Sport nur zum Spaß betreiben und in keinem Verein aktiv sind.

In der Bundesrepublik Deutschland ist das Tischtennisspiel vom Deutschen Tischtennis Bund organisiert und reglementiert. Diesem unterstehen drei Regionalverbände und mehr als 10.000 Vereine. Der Deutsche Tischtennis Bund selbst untersteht dann wiederum der European Table Tennis Union, dem Europäischen Tischtennisverband, und der International Table Tennis Federation, dem internationalen Tischtennisverband.

Der Wettkampfbetrieb, welcher vom Deutschen Tischtennis Bund organisiert wird, ist unterteilt in Einzel- und Mannschaftssport. Weiter erfolgt beim Einzelsport die Unterteilung in Männer und Frauen und beim Mannschaftsspiel in Männerdoppel, Frauendoppel und gemischtes Doppel. Beim Doppel ist der Spielbetrieb in Deutschland in einem Ligensystem aufgebaut, wobei eine separate Liga für Frauen und Männer besteht. Die höchste Spielklasse ist die 1. Bundesliga, gefolgt von der 2. Bundesliga, der 3. Bundesliga, der Regionalliga und der Oberliga. Auch unterhalb der Oberliga erfolgt eine Einteilung der Mannschaften in Ligen, allerdings ist hier das System bundesweit nicht identisch und wird vom jeweiligen Regional- oder Landesverein festgelegt. Auf der Stufe der 1. und 2. Bundesliga existiert eine landesweite Liga, während ab der 3. Bundesliga eine regionale Trennung erfolgt. Bei der 3. Bundesliga ist dies eine Trennung in Nord und Süd, in der Regionalliga in 4 Regionen und bei der Oberliga sogar in 9 Regionen. Wie beim Fußball oder anderen Sportarten mit einem Ligensystem ist es auch im Tischtennis möglich, von der einen Liga in die nächst höhere Aufzusteigen oder aber in die nächst tiefere abzusteigen.

Für die Einzelspieler werden von den jeweiligen Verbänden Wettkämpfe organisiert. Diese beginnen mit der Kreismeisterschaft, gefolgt von der Bezirksmeisterschaft, der Landesmeisterschaft und schließlich der Deutschen Meisterschaft. Daneben existieren auf allen Ebenen viele weitere Spiele und Turniere.

Das deutsche Tischtennis stärker als je zuvor

Wie ein Deutscher die Weltspitze erklimmen konnte Kaum ein Spieler hat das europäische Tischtennis in den vergangenen Jahren so sehr ...
Weiterlesen

Tischtennis – Ziel des Spiels und Grundausstattung

Tischtennis ist Ende des 19. Jahrhunderts in England entstanden. Tischtennis ist eine Sportart, die von zwei oder vier Spielern ausgeübt ...
Weiterlesen

Timo Boll – Der erfolgreichste deutsche Tischtennisspieler aller Zeiten

Timo Boll ist der erfolgreichste deutsche Tischtennisspieler der Geschichte und wurde am 8. März 1981 in Erbach im Odenwald geboren ...
Weiterlesen