Tischtennis – Ziel des Spiels und Grundausstattung

Tischtennis ist Ende des 19. Jahrhunderts in England entstanden. Tischtennis ist eine Sportart, die von zwei oder vier Spielern ausgeübt wird, die einen Ping-Pong-Ball mit Schlägern schlagen. Es wird auf einem Tischtennistisch gespielt, der durch die Mitte mit einem Netz geteilt wird. Das Ziel des Spielers ist es zu verhindern, dass der Ball mehr als einmal auf dem Tisch aufschlägt und ihn deshalb zurückschlägt. Der Gegner muss ihn ebenfalls wieder zurückschlagen und vor allem verhindern, dass der Ball auf den Boden fällt.

Das Ziel jedes Gegners ist, den Ball in das Feld des anderen zu schlagen ohne dass dieser ihn zurückschlagen kann. Gewinner ist derjenige, der zuerst 21 Punkte hat. Wenn das Ergebnis gleich ist, also 10:10, wird das Spiel fortgesetzt. Es gewinnt derjenige Spieler, der als erstes zwei Punkte Vorsprung hat.

Grundausstattung für das Tischtennis-Spiel

 

  • Schläger

Der Schläger hat eine festgelegte Größe, Form und Gewicht, und seine Basis sollte flach und fest sein. Mindestens 85% der Basis der Schläger muss aus natürlichem Holz sein.

  • Tisch

Der Tischtennistisch sollte 274 Zentimeter lang und 152,5 Zentimeter breit und 76 Zentimeter hoch sein. Die Form der Tischtennisplatte ist rechteckig. Es ist erforderlich, dass der Ball gleichmäßig von der Oberfläche zwischen 21 und 25 Zentimeter hoch springt, wenn er aus einer Höhe von 30,5 Zentimetern fallen gelassen wird.

  • Netz

Das Netz sollte 152,5 Millimeter hoch sein und sollte den Tischtennistisch bei 15,25 Zentimetern auf beiden Seiten des Tennistisches nicht überschreiten.

  • Ball

Die Form des Tischtennisballs muss kugelförmig sein. Der Durchmesser des Balls sollte vier Zentimeter und sein Gewicht – 2,7 Gramm betragen.

Die International Table Tennis Federation (ITTF) ist die Spitzenorganisation aller Sportverbände für Tischtennis und wurde 1926 gegründet. Sie führt den Sport und überwacht die Regelwerk. Heute hat die ITTF über 220 Verbände. Millionen von Menschen spielen Tischtennis. Insbesondere die erfolgreichsten Tischtennisspieler der Neuzeit kommen meist aus den asiatischen Ländern, darunter China und Korea. Tischtennis ist seit 1988 eine olympische Sportart.