Rudern

Rudern ist eine Sportart, die sowohl als Selbstzweck oder als Training für andere Sportarten ausgeübt wird, aber auch als Wettkampf.

Für das Rudern existiert eine Vielzahl an unterschiedlichen Booten, in welchen ein bis acht Sportler Platz finden. Die einfachste Ausführung ist der Einer, auch Skiff genannt, in welchem nur ein einzelner Sportler Platz findet. Mehr divers ist die Auswahl beim Zweier, dem Boot für zwei Sportler. Hier existiert der Zweier ohne Steuermann, in welchem nur die beiden Sportler sitzen, der Zweier mit Steuermann, in welchem ein zusätzlicher Steuermann Platz findet, und der Doppelzweier, in welchem zwei Sportler ohne Steuermann Platz finden und in dem sie über jeweils zwei Ruder verfügen. Analog dazu ist die Unterteilung bei den Vierern, in denen 4 Sportler Platz finden, allerdings existiert hier auch ein Doppelvierer mit Steuermann. Bei den Achtern ist die Auswahl weniger groß, hier existiert lediglich der Achter mit Steuermann.

Verantwortlich für den Rudersport in Deutschland ist der Deutscher Ruderverband, welcher Mitglied beim Deutschen Olympischen Sportbund und dem Weltruderverband Fédération Internationale des Sociétés d’Aviron ist. Der 1883 gegründete Sportverband ist der älteste Sportverband Deutschlands und bestimmt auch die Zusammensetzung der Nationalmannschaft im Rudern. Wichtige Aufgabe des Deutschen Ruderverbands ist die Veranstaltung von Jahrgangsmeisterschaften, in denen für die verschiedenen Alterskategorien, nach Geschlechtern getrennt, der beste Ruderer oder die beste Ruderin bestimmt wird. Von besonderem Interesse ist die Meisterschaft für die Alterskategorie A, der offenen Alterskategorie. Deren Gewinner darf sich nämlich für das nächste Jahr Deutscher Meister oder Deutsche Meisterin im Rudern nennen. Die Rennen dafür werden über 1000 m gefahren und waren zuletzt in kleine Boote, welche den Einer und die Zweier ohne Steuermann umfassen, und große Boote unterteilt.

Neben der herkömmlichen Meisterschaft findet auch jährlich eine Deutsche Sprintmeisterschaft statt. Diese findet über 350 m statt und wird in 25 Bootkategorien, unterschiedlichen Altersklassen und nach Geschlechtern getrennt ausgeführt.

Cambridge gewinnt das diesjährige Boat Race

Die Universität von Cambridge hat auch dieses Jahr wider das traditionelle Bootrennen gegen den Erzrivalen der Universität in Oxford gewonnen ...
Weiterlesen

Europameisterschaften 2018 – neuer Wettkampf und neue Gewinnmöglichkeiten

Die deutsche Ruder-Nationalmannschaft steht vor einem neuen Ereignis: Im August finden die Europameisterschaften im Rudern statt. Die genaue Austragungszeit der ...
Weiterlesen

Naske verteidigt Titel bei deutschen Kleinboot-Meisterschaften

Die Besten der deutschen Ruderer sind am vergangenen Wochenende zu den Deutschen Meisterschaften im Kleinen Boot auf dem Baldeneysee in ...
Weiterlesen