Rasensport

Unter dem Begriff „Grassport“ versteht man umgangssprachlich Sportarten, die auf einer Rasenfläche ausgetragen werden. Hierzu gehören in der Bundesrepublik Deutschland sehr beliebte Sportarten wie Fußball, Tennis auf dem Rasenplatz oder Feldhockey aber auch weniger bekannte Sportarten wie Cricket, Baseball oder Rugby. Beim Begriff Grassport handelt es sich um eine inoffizielle Einteilung, und so existieren auch keine Vereine für Grassport in Deutschland. Die unterschiedlichen Grassportarten sind in eigenen Vereinen untergliedert und verfügen über Ligen und Wettkampfsysteme.

Grassportarten können entweder auf echtem Gras oder auf Kunstrasen ausgetragen werden. Manche Sportarten wie Fußball oder Tennis bevorzugen echtes Gras, während andere Sportarten wie Feldhockey in der Regel auf künstlichem Gras stattfinden. Aber auch für Sportarten, die echtes Gras bevorzugen, werden zu Trainingszwecken immer mehr Kunstgras Flächen verwendet. Der Hauptgrund dafür dürfte die Tatsache sein, dass Kunstrasen bedeuten leichter zu unterhalten ist. Bei sehr häufig bespielten Plätzen kann so sehr viel Geld gespart werden.

Die meisten Sportarten haben ein spezielles Spielfeld mit einer bestimmten Dimension und aufgezeichneten Linien. So ist es dann bei populären Sportarten wie Fußball oder Tennis üblich, spezielle Felder zu haben, die ausschließlich für diese Sportart verwendet werden. Weniger populäre Sportarten finden in der Bundesrepublik Deutschland aber oft auf Multifunktionsfeldern statt, welche für unterschiedliche Sportarten benutzt werden können. So kann auf demselben Spielfeld ein Rugbyturnier, ein Baseballmatch und anschließend eine Partie Cricket ausgetragen werden.

In der Bundesrepublik Deutschland ist das Saatgut, das für Sportfelder verwendet wird, sowie das Sportfeld selbst durch die beiden Normen DIN 18917 und DIN 18035 geregelt. Für das Anpflanzen eines Sportrasens wird die Regel Saatgut Mischung RSM 3 verwendet, von welcher die Version RSM 3.1 für die Neuanpflanzung von Sportrasen und die Version 3.2 für die Regeneration von Sportrasen existieren. Der Rasen auf neuen Sportanlagen wird in Deutschland aber in der Regel nicht dort angepflanzt, sondern als Rollrasen transferiert.

Rugby Cricket Dresden e.V. wieder Deutscher Meister im Cricket

Das Cricket Team des Rugby Cricket Dresden e.V. hat auch dieses Jahr wieder den Deutschen Meistertitel gewonnen. Im Halbfinale setzte ...
Weiterlesen

Wer wird Deutscher Hockeymeister?

Während die Hallenhockeyspieler bereits ihren Meister gefunden haben, wird es beim Feldhockey spannend. Gemäß den Regeln kommt es im Juni ...
Weiterlesen

Neue deutsche Hoffnung im Tennissport

Ob er wie einst Boris Becker siegreich auf dem grünen Rasen in Wimbledon sein wird, ist noch fraglich, aber Alexander ...
Weiterlesen