MMA hat dem Boxsport den Rang abgelaufen

Mixed Martial Arts (kurz MMA) ist die heutzutage wohl beliebteste Form von Kampfsport weltweit. Wurden die ersten UFC Veranstaltungen einst noch als barbarische Wettkämpfe von den Kritikern gebrandmarkt, wird diese Vollkontaktsportart heute in vielen Vereinen auf der ganzen Welt angeboten.

Das Vorurteil, dass es bei den Käfigkämpfen im MMA-Sport keine Regeln gibt, ist ebenfalls längst hinfällig. Denn es existiert durchaus eine Reihe von Regeln, welche in erster Linie die Gesundheit der Kämpfer sicherstellen sollen. So sind Schläge und Tritte unter die Gürtellinie ebenso verboten wie Kopfstöße oder das Ziehen an den Haaren oder das Nachtreten gegen einen am Boden liegenden Gegner.

Zudem locken die Veranstaltungen der größten Organisationen wie der UFC regelmäßig die Zuschauer in die Hallen und vor die Bildschirme, sodass man den Eindruck gewinnen könnte, der MMA Sport würde dem Boxsport so langsam aber sicher den Rang ablaufen.

Dies liegt mit Sicherheit auch an der Situation im Profiboxen, wo wie es scheint dass nicht einmal die Verbände einen Überblick zu haben scheinen, wen diese aktuell als Champion in den jeweiligen Gewichtsklassen führen. Und zu großen Teilen auch daran, dass die Zeit der großen Mittelgewichtschampions im Boxen, mit Ausnahme des Klitschko Bezwingers Anthony Joshua, ebenfalls lange vorüber zu sein scheint.

Ganz anders verhält sich das dagegen in MMA Promotions wie der UFC, hier haben die Fans bei kaum einem Fight den Eindruck, dass hier etwas gestellt oder geschoben sein könnte. Und so können selbst Champions, die über einen längeren Zeitraum eine Gewichtsklasse dominiert haben, an einem schlechten Tag alles verlieren. Diese Unvorhersehbarkeit ist es auch, die Fans an dieser Sportart dermaßen begeistert.

Das alles führt dazu, dass man den Eindruck gewinnt, dass der MMA Sport dem Boxen bereits heute den Rang abgelaufen hat und man darf durchaus gespannt sein, wie die Boxverbände mit dieser Situation in Zukunft umgehen werden und ob es diesen nochmals gelingt, dem Boxsport zu altem Glanz zu verhelfen.