Deutschland als Gastgeber der 39. Skibob – Weltmeisterschaften

2018 war Deutschland der Gastgeber der 39. Skibob – WM. Rund 130 Sportler aus acht verschiedenen Nationen kamen dafür extra ins oberbayerische Lenggries angereist und feierten ein erfolgreiches Sportwochenende.

Der Skibob ist eine Sportart, die zunächst nicht vielen bekannt sein dürfte. Beim Skibob sitzt der Sportler auf einer Art Schneefahrad, das anstatt von Rädern mit Skiern ausgestattet ist. Dabei versucht er zusätzlich durch Ski, die an seine Füßen befestigt sind, das Schneebike den Abhang hinunter zu steuern.

Gestartet wird dann in den Disziplinen Super G, Slalom, Riesen Torlauf und Kombination, unterteilt in beide Geschlechter. Die Topränge um Gold, Silber und Bronze machen hierbei fast immer die Nationen Deutschland, Österreich und Tschechien untereinander aus.

Auch 2018 wurde dies – man möchte es schon fast Gesetz nennen – wieder untermauert. Unschlagbar bei den Männern ist nach wie vor der Tscheche Pavel Cihacek, der in allen Disziplinen die Goldmedaille abräumte. Somit sicherte er sich auch den Sieg in der Kombination (3:34,81), mit ganzen 6 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Ales Housa (3:42,32).

Bei den Damen gewann im Super G die Österreicherin Claudia Hartl. Mit einer Laufzeit von 0:48.29 platzierte sie sich nur knapp vor Lisa Zaff, die ebenfalls aus Österreich kommt. Zaff landete mit 0:48.37 Sekunden und einer Zeitdifferenz von acht Hundertsteln, nur knapp hinter Claudia Hartl.
In der Kombination der Damen, kämpfte sich auch eine Deutsche mit unter die Podestplätze. Silvia Steininger wurde mit einer Gesamtlaufzeit von 4:02,01 Vizeweltmeisterin. Platz eins ging auch bei den Damen wieder an Tschechien. Den Sieg sicherte Stanislav Preclikova mit einem Ergebnis von 3:57,38 Sekunden.

Insgesamt waren die meisten Teilnehmer zufrieden mit ihren Ergebnissen. Auch der Präsident des Internationalen Skibob-Verbandes, Marc Frapporti, zeigte sich höchst begeistert über das tolle Wintersportevent. “Wir hatten eine super Eröffnung mit Gebrigsschützen, mit Musikzug und der bayerische Minister Joachim Herrmann war sogar hier (…) Super Wetter, schöne Rennen, ich muss dem Skiclub ein großes Lob aussprechen.”, sagte er im YouTube-Interview.

Alle weiteren Ergebnisse der Skibob-WM 2018, in Lenggries, findet man auch auf der Website des FISB.